Einloggen

Einloggen

Sprachlounge - Veröffentlicht von ylenia_inside

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

English, Deutsch, Italiano, Español, Ladin

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Veröffentlicht von :

Könnte dich auch interessieren :

  • Il Premio Piero Siena-Preis torna nel 2024 con la sua seconda edizione a cura di Paola Tognon. La scelta di titolare il Premio a Piero Siena (1912-2003) vuole essere l’omaggio a una personalità che ha lasciato una profonda impronta nella vita culturale altoatesina con la sua attività di autore, critico, storico dell’arte, manager, fondatore e primo direttore di Museion - Museo di arte moderna e contemporanea di Bolzano. Il Premio biennale, avviato nel 2022 su iniziativa della Ripartizione Cultura Italiana - Provincia Autonoma di Bolzano, intende valorizzare artiste e artisti visuali che, nel corso degli ultimi venticinque anni, hanno operato sul territorio altoatesino con il sostegno dell’Ufficio Cultura della Provincia. L’obiettivo principale dell’iniziativa è quello di offrire nuove e concrete opportunità alle artiste e agli artisti visuali del territorio altoatesino, valorizzandone la spinta creativa e le potenzialità. L’edizione 2024, a cura di Paola Tognon, è organizzata con la collaborazione della Fondazione Donnaregina per le arti contemporanee - Museo Madre di Napoli che acquisirà il primo premio, e di Museion, Museo di arte moderna e contemporanea di Bolzano che acquisirà il secondo premio. La presentazione delle due vincitrici/dei due vincitori e delle opere selezionate avverrà venerdì 26 luglio alle ore 18:30 presso il Centro Trevi – TreviLab di Bolzano. Le opere rimarranno esposte fino al 20 settembre e successivamente presentate al Museo Madre di Napoli. __ Foto: Piero Siena davanti a un’opera di Maurizio Nannucci, Museion, Bolzano, 1992.
  • Kunstausstellung Bruno Flaim, Lucia Nardelli, Barbara Natter, Silvano Tacus, Elisabetta Vazzoler, Katherina Zoeggeler Stadtgalerie Bozen Vernissage 26/07/2023 18:00 Uhr
  • Es gibt Termine vom 16 Juli 2024 bis 30 Juli 2024
    Keramik Aperitif: Workshop für Snackschalen/Vorspeisenhalter Nehmen Sie an unserem "Keramik Aperitif" teil, einem kreativen und entspannenden Workshop, der in zwei Treffen im Abstand von zwei Wochen unterteilt ist. In diesem Workshop erstellen wir wunderschöne Keramik-Snackschalen, perfekt für Ihre geselligen Abende. Erstes Treffen: Wir lernen, die Snackschalen zu modellieren und ihnen originelle und einzigartige Formen zu geben. Zweites Treffen: Wir bemalen und glasieren unsere Kreationen und verwandeln sie in elegante Stücke, die bereit zur Nutzung sind. Der Workshop findet im Freien am kühlen Flussufer statt und bietet eine ideale Umgebung, um sich zu entspannen und inspirieren zu lassen. Jeder Teilnehmer kann während der Treffen zwei Aperitifs genießen, was die Erfahrung noch angenehmer macht. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Ihre Kreativität in einer ruhigen und geselligen Atmosphäre zu entdecken mit "Aperitivo Ceramico". Wir freuen uns auf zwei unvergessliche Treffen mit Ihnen!

Trag deine Veranstaltungen in den ersten und beliebtesten Veranstaltungskalender Südtirols ein!

BIST DU SCHON REGISTRIERT?

LOGGE DICH EIN

NOCH NICHT?

Verpasse nicht die besten Veranstaltungen in Südtirol!

ABONNIERE UNSEREN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER

Möchtest du deine Events in unserem Magazin veröffentlicht sehen?

ERHALTE EINEN MONATLICHEN HINWEIS ZUM REDAKTIONSSCHLUSS

Möchtest du deine Veranstaltungen oder dein Unternehmen bewerben? Wir sind dein idealer Partner und können maßgeschneiderte Lösungen und Pakete für alle deine Bedürfnisse anbieten.

GEHE ZUR WERBEBEREICH

KONTAKTIERE UNS DIREKT

INSIDE EVENTS & CULTURE

Magazine mensile gratuito di cultura, eventi e manifestazioni in Alto Adige-Südtirol, Trentino e Tirolo.
Testata iscritta al registro stampe del Tribunale di Bolzano al n. 25/2002 del 09.12.2002 | Iscrizione al R.O.C. al n. 12.446.
Editore: InSide Società Cooperativa Sociale ETS | Via Louis Braille, 4 | 39100 Bolzano | 0471 052121 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..