Banner Delai

Suche nach:

3 monate

Empfohlene Events

Tomsen Snowskates Race
0
Sport
Freitag, 27 Jan 2023
Es gibt Termine vom 27 Jan 2023 bis 29 Jan 2023

Skiidyll im Westen Su?dtirols Winterspass am Reschenpass Das Skigebiet Schöneben–Haideralm ist zu einem wahren Winter-Wunderland fu?r alle Skibegeisterten geworden – egal, ob Anfänger oder Profi. Dank der skitechnischen Verbindung gehört das Skigebiet zu den attraktivsten und sehr gut gefu?hrten Skigebieten im Alpenraum. Am Fuße des Skigebiets liegt der sagenumwobene Reschensee, der die Pisten der „SeeArena“ in seinem kristallklaren Bergwasser oder seiner vereisten Oberfläche reflektiert. Pistenspaß von Schöneben bis zur Haideralm. Die Funline ist wieder da und wartet nur darauf, mit ihren Überraschungen jeden Skitag zum einzigartigen Erlebnis zu machen: Mit knapp 800 Meter Länge hat die Funline Schöneben nicht nur optisch etwas zu bieten, sie ist der perfekte Ausgleich zum Pistenspaß und garantiert Fahrvergnu?gen fu?r Wintersportfans jeden Levels. Ganz besonders zu empfehlen ist die Verbindungspiste Höllental, die während der Überfahrt einen wunderbaren Blick auf den Reschensee und dessen versunkenen Kirchturm, das Grauner Wahrzeichen, bietet. Der Snowpark thront auch diesen Winter wie gewohnt unter dem Zehnerkopf. Somit werden insgesamt 65 Pistenkilometer und 10 Liftanlagen den Gästen angeboten! Ein kulinarisches „Highlight“: unser neues Restaurant Schönebenhu?tte. Auf 2050 Meter Höhe direkt an der Bergstation gelegen, bietet das Restaurant mit großer Sonnenterrasse zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten aus der Su?dtiroler Ku?che. Auf 2050 Meter Seehöhe direkt an der Bergstation gelegen, das Self-Service fu?r den schnellen Hunger. Zudem im Bedienrestaurant traditionelle, italienische und internationale Ku?che. Ab Februar jeden Sonntag Live-Musik und Unterhaltung auf der Sonnenterasse in Schöneben.

Schöneben Reschen, Graun in Vinschgau, BZ
LA STRANA STORIA DEL DR. JEKYLL & MR. HYDE
0
Theatre
Freitag, 27 Jan 2023 20:45

TeatroImmagine (Salzano - VE) commedia in dialetto veneto di Benoit Roland e Roberto Zamego - da R.L. Stevenson. Regia di Benoit Roland Perché il « Dottor Jekyll & Mr. Hyde » ? Quando ho riletto “Lo strano caso del Dottor Jekyll e Mr. Hyde”, scritto nell’800 dallo scrittore inglese R.L. Stevenson, mi sono fatto avvolgere dall’atmosfera londinese, a tal punto di sentirne gli odori delle strade e del Tamigi, i rumori dei passi e dell’acqua, le luci dei lampioni e delle case di notte, il tutto ovattato dalla nebbia. Subito mi son venuti alla mente immagini di Venezia, i rumori dei passi nelle calli buie, l’acqua dei canali, la sirena dell’acqua alta, il torpore delle luci dei palazzi e dei campielli. La nebbia londinese somiglia stranamente al “caigo” veneziano, a tal punto che le due città si possono fondere e confondere l’una con l’altra. E da qui è partita la mia rivisitazione di questo romanzo. Dalla bruma londinese escono il Dottor Jekyll e Mr Hyde e dal “caigo” veneziano sono usciti il Dottor Jacopo e Miss Heydi, Ottone e Tellurio, ma anche Teodolinda e Lucilla, Pantalone e Fontego. A differenza di R.L. Stevenson, per lo spettacolo non ho voluto lavorare sul lato “cupo e malvagio” del protagonista, ma sul contrario del carattere del personaggio, sull’antinomia, sull’opposto. Abbiamo affrontato le prove con l’intento di dare un senso a quest’ambivalenza dataci dal romanzo originale, utilizzando la chiave di lettura e di gioco della Commedia dell’Arte. Grazie a quattro brillanti attori, che prendono di petto questo tema interpretando, quasi in modo schizofrenico, il loro personaggio e il suo contrario, abbiamo fatto nostra questa storia. Ancora una volta il testo diventa solo un pre-testo per immaginare nuove situazioni, per parlare di temi attuali, per giocare e per divertirci con il pubblico e con la maschera, ovvero con le nostre personali “pozioni”, che ci permettono per il tempo dello spettacolo di diventare qualcun altro. (Benoit Roland) PREZZI Abbonamento n. 09 spettacoli € 60,00 Abbonamento ridotto n. 09 spettacoli € 40,00 Biglietto singolo spettacolo € 9,00 Biglietto ridotto € 7,00 Riduzione per ragazzi under12 anziani over 65 anni - soci UILT (gruppi organizzati, circoli ecc. solo per abbonamenti e per un minimo di n. 10) ABBONAMENTI E BIGLIETTI IN VENDITA Presso SEDE della FILODRAMMATICA DI LAIVES - Via Pietralba, 37 dalle ore 9 alle ore 12 I POSTI IN ABBONAMENTO E I BIGLIETTI PRENOTATI SARANNO NUMERATI E VERRANNO RISERVATI FINO ALLE ORE 20,45 E' possibile prenotare (anche telefonicamente – segreteria telefonica) i biglietti presso la sede della Filodrammatica o il giorno dello spettacolo presso la cassa del Teatro a partire dalle ore 20,00 ENTRATA SECONDO LE NORME ANTICOVID DEL MOMENTO ACQUISTO E PREVENDITA BIGLIETTI PRESSO • FILODRAMMATICA di LAIVES, via Pietralba, 37 dal lunedì al venerdì dalle ore 9.00 alle ore 12.00. • TEATRO CRISTALLO di BOLZANO, via Dalmazia, 30/a Lun/ven. 16.30-18.30 gio/sab. 10.00/12.00 - tel. 0471 1880789 • ASS. TURISTICA LAIVES BRONZOLO VADENA, via Kennedy, 88 8.30-12.30 /14.00-18.00 sab. 9.00-12.00 - tel. 0471 950420

Teatro dei Filodrammatici Passaggio scolastico Maria Damian, Laives, BZ
Istituto Claudia de' Medici Partecipazione alle mini lezioni
0
Formation
Dienstag, 07 Feb 2023 08:45-11:30 |
Es gibt Termine vom 23 Jan 2023 bis 09 Feb 2023

Partecipazione alle mini lezioni in presenza: Possibilità di partecipare, in piccoli gruppi, all'attività didattica in presenza. Tali incontri, si svolgeranno nelle seguenti giornate: • 23/01/2023 08.45 – 11.30 socio sanitario • 25/01/2023 08,45 – 11,30 – media marketing • 07/02/2023 08.45 – 11.30 socio sanitario • 09/02/2023 08,45 – 11,30 – media marketing Obiettivo del de’ Medici è garantire agli studenti un collegamento con il territorio e i suoi sbocchi occupazionali. Teoria e prassi sono combinati in percorsi formativi funzionali, in grado di fornire un bagaglio di cultura generale che permetta di proseguire gli studi all’università, ma anche le specifiche competenze tecnico-professionali utili all’inserimento nel mondo del lavoro. Alle lezioni in aula si alternano momenti di apprendimento attivo come laboratori, percorsi di simulazione cooperativa, alternanza scuola/lavoro e conferenze con esperti provenienti dalle diverse realtà lavorative. Due gli indirizzi di studio proposti: CORSO PROFESSIONALE SERVIZI COMMERCIALI – SOCIAL MEDIA MARKETING (5 anni), caratterizzato da Tecniche professionali dei servizi commerciali, Diritto, Economia e Tecniche di comunicazione. CORSO PROFESSIONALE SERVIZI SOCIO-SANITARI (5 anni), in cui le materie caratterizzanti sono Metodologie Operative, Psicologia, Diritto, Tecnica amministrativa, Igiene e Cultura medico-sanitaria. Sono inoltre attivi i CORSI SERALI ad indirizzo SERVIZI COMMERCIALI e SERVIZI SOCIO-SANITARI (3 anni) rivolti ai cittadini maggiorenni che lavorano o non possono frequentare un corso diurno.

Istituto Claudia de' Medici Via San Quirino 37, Bolzano, BZ
Banner 20anni De

Events

FÜHRUNGEN FÜR SCHULKLASSEN - Hofburg Brixen
0
Art & Culture
Freitag, 27 Jan 2023
Es gibt Termine vom 18 Jan 2023 bis 28 Feb 2023

In der Hofburg Brixen werden verschiedene Führungen für Schulklassen angeboten. Dabei kann man wählen zwischen einer Überblicksführung durch die Hofburg oder mit speziellen Schwerpunkten, wie: Kunst, Geschichte Tirols oder lebendiges Latein. Die Programme sind ganzjährig buchbar, von Montag bis Freitag, 10-17 Uhr. Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.hofburg.it

Hofburg Brixen Hofburgplatz, 2, Brixen, BZ
Chi ha paura di Virginia Woolf?
0
Theatre
Freitag, 27 Jan 2023 19:00-
Es gibt Termine vom 26 Jan 2023 bis 29 Jan 2023

Spettacolo di grandissimo successo - la sola edizione del debutto totalizzò 664 repliche consecutive a Broadway, per non parlare del successo del film con la coppia Richard Burton/Liz Taylor - Chi ha paura di Virginia Woolf? racconta la storia di due coniugi di mezza età, Martha e George, che hanno invitato a casa Nick, giovane collega di lui, e la moglie Honey. Mentre il tasso alcolico della serata sale sempre più, Martha e George si abbandonano a un crescente gioco al massacro, fino a far fuggire i loro ospiti. Antonio Latella, regista dallo sguardo affilato, lucido, potente e fuori dagli schemi, dirige un cast straordinario, composto da Sonia Bergamasco e Vinicio Marchioni per portare in scena Chi ha paura di Virginia Woolf? un testo realistico, potente e visionario, in cui le risate vertiginose divorano e fagocitano i protagonisti. Albee, svelando i meccanismi di un linguaggio ormai vuoto di significato, quasi paradossalmente mostra anche come esso possa trasformarsi in un’arma efferata per attaccare e ridurre a brandelli l’involucro in cui ciascuno di noi nasconde la propria personalità e le proprie debolezze. Un testo celebre, una nuova traduzione, un cast sorprendente per far rivivere con la massima intensità la storia di un amore disperato e senza esclusione di colpi. traduzione Monica Capuani regia Antonio Latella con Sonia Bergamasco, Vinicio Marchioni, Ludovico Fededegni, Paola Giannini dramaturg Linda Dalisi scene Annelisa Zaccheria costumi Graziella Pepe musiche e suono Franco Visioli luci Simone De Angelis documentazione video Lucio Fiorentino produzione TEATRO STABILE DELL’UMBRIA con il contributo speciale della FONDAZIONE BRUNELLO E FEDERICA CUCINELLI

Teatro Comunale Piazza Giuseppe Verdi 40, Bolzano, BZ
Der Gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
0
Kids
Freitag, 27 Jan 2023 16:00-
Es gibt Termine vom 27 Jan 2023 bis 05 Feb 2023

USA 2022, 103 Min. Regie: Joel Crawford mit: Animationsfilm Dem gestiefelten Kater, genannt „Kater“, ist keine Heldentat tollkühn genug. Den Tod fürchtet er nicht, schließlich haben Katzen viele Leben. Doch als er von einer herabstürzenden Kirchenglocke erschlagen wird, muss er feststellen, dass er nur noch ein einziges Leben übrig hat. Und dann taucht auch noch ein echt unheimlicher Wolf auf und will ihm sein letztes Leben nehmen. Plötzlich hat Kater Angst. Empfohlen ab 10 Jahren

Filmclub Dr. Streiter Gasse 8/d, Bolzano, BZ
Der Fuchs
0
Cinema
Freitag, 27 Jan 2023 20:30-
Es gibt Termine vom 27 Jan 2023 bis 29 Jan 2023

DE/AT 2022, 118 Min. Regie: Adrian Goiginger mit: Simon Morzé, Karl Markovics, Karola Niederhuber, Adriane Grzadziel, Alexander Beyer u. a. deutsch DER FUCHS ist die wahre Geschichte von Franz Streitberger, Adrians Goigingers Urgroßvater, einem Motorradkurier des Österreichischen Bundesheeres, der mit dem Anschluss in die Wehrmacht eingegliedert wird. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs trifft der introvertierte junge Soldat auf einen verwundeten Fuchswelpen, den er versorgt wie sein eigenes Kind und mit in das besetzte Frankreich nimmt. Durch diese sonderbare Freundschaft mit dem Tier holt ihn seine eigene Vergangenheit als verstoßener Bauernsohn langsam ein, vor der er stets davongelaufen ist. Premiere am 23. Jänner in Anwesenheit des Regisseurs Adrian Goiginger.

Ariston Rennweg 25, Merano, BZ
SEITENWEISE NATUR!
0
Art & Culture
Freitag, 27 Jan 2023 09:00-18:00 |
Es gibt Termine vom 20 Jan 2023 bis 15 Feb 2023

Der Schwerpunkt der diesjährigen Bücherwelten „Seitenweise Natur“ versammelt Neuerscheinungen, die sich mit dem Verhältnis des Menschen zur Natur befassen. Manchmal sprechen die menschliche Faszination für die Schönheit der Natur, die Entdeckungslust oder die Sehnsucht nach Abenteuer und Ursprünglichkeit aus diesen Büchern. Manche liefern uns Ideen, wie wir ein Stück Natur in unsere Städte und Wohnungen holen können. Manchmal handeln sie aber auch von der Schieflage zwischen Mensch und Natur und zeigen mögliche Lösungen für die Zukunft auf. Die ausgestellten Neuerscheinungen für Erwachsene hat die Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann ausgewählt, die Bücher für Kinder und Jugendliche das Jukibuz im Südtiroler Kulturinstitut. Ein gemeinsames Angebot der Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann, des Jukibuz und der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut

Waltherhaus Schlernstraße 1, 39100 Bozen, Bozen, BZ
ECONOCLASM
0
Art & Culture
Freitag, 27 Jan 2023 10:00-12:30 | 15:00 - 19:00
Es gibt Termine vom 23 Jan 2023 bis 28 Jan 2023

Ein Projekt der Studenten der Fakultät für Design und Künste der Freien Universität Bozen. Am 14. Oktober 2022 wurde das berühmte Gemälde „Sonnenblumen“ von Vincent Van Gogh von zwei Klimaaktivisten mit Tomatensuppe beworfen. Die AktivistInnen inszenierten ihre Attacke medienwirksam, um damit einen Appell an die Welt zu senden, endlich zu handeln. Diese irgendwie ikonoklastisch geartete Aktion inspirierte eine ganze Reihe ähnlicher Angriffe auf Ikonen westlicher Kunst. Die öffentlichen Reaktionen darauf bewegten sich vage zwischen moralischer Ablehnung und Zustimmung. Wir fragen uns, warum die Kunstwelt selbst nicht sofort reagiert hat, wo sie doch unmittelbares Ziel dieses Angriffes gewesen ist? Was bedeutet es also für werdende Künstler, wenn ihre Altersgenossen Kunstwerke als Zielscheibe und Mittel zum Zweck für ihren Protest benutzen? Die Ausstellung „Econoclasm“ in der Galerie Alessandro Casciaro geht genau dieser brisanten Frage nach und versammelt die Werke von Kunststudenten der Fakultät für Design und Künste der Uni Bozen. Die Gruppe des Studio Exhibit unter der Leitung von Leander Schwazer hat zunächst die musealen Klimaprotest in die mehr als 2000 Jahre alte Geschichte des Ikonoklasmus eingeordnet. Danach wurde das Thema auf die Gegenwart bezogen und Bozen als Aktionsort gewählt. Es geht um Realität, und derer will man hier habhaft werden. Die Zerstörung und Beschmutzung von Kunstwerken ist genauso real wie es den Klimaaktivisten der Klimawandel ist. Der Bezugspunkt der künstlerischen Konzepte ist der Müll der Stadt Bozen, und hier waren es die Kartonberge, die Reste und Zeugen der globalen Warenketten. Die Studenten sammelten sie auf den Straßen von Bozen, um sie schließlich in einer Art Ritual dem Feuer zu übergeben. Der Ascheberg wurde wie ein Schatz fein säuberlich zusammengetragen und bildet das Arbeitsmaterial für die Werke der Studenten. Es wurde als Farbe und für ein großflächiges Gemälde genutzt, in Pillen abgefüllt und zu einer urbanen Architektur zusammengefügt. Doch die Transformation ergab auch ironische und kritische Objekte, wie zum Beispiel einen biederen, aber höchst vergänglichen Teppich, und mit der Verwandlung in Seife ergaben sich neue Bezüge zum Ritual der Reinigung. Die Kunstwerke sind also in ihrem Kern Übersetzungsarbeiten, von einem Material in ein anderes, von Müll in Kunstwerke. Einer ganz konkreten Übersetzung wird man am Tag der Eröffnung im Rahmen einer Performance beiwohnen dürfen. Es wird eine Art Reinigungsritual von über und über mit Asche bedeckten Körpern geben. Der Titel der Ausstellung 'Econoclasm’ verwebt die Wörter Iconoclasm und Economy miteinander und verbindet damit Ikonoklasmus und Ökonomie. Vielleicht wird mit dieser Wortschöpfung eine ganz neue Kunstrichtung ausgerufen die hier von den Studenten erstmals als solche bezeichnet wird. Einer Kunst der Übersetzung, die dem zerstörerischen und ausbeuterischen Verhalten unserer Kultur nicht mit Negation begegnet, sondern produktiv anwendet. Studenten: Matilde Baldassari, Tino Bors, Francesca Cantele, Ludovica Faro, Claudia Gianella, Dora Musola, Morin Pichler, Viola Silvi, Daniel Walcher, Maria Zugliani Dozenten: Leander Schwazer, Gerhard Glüher, Davide Tommaso Ferrando

Galerie Alessandro Casciaro Kapuzinergasse, 26/A, Bozen, BZ
Bibis – Bücher für die Allerkleinsten
0
Kids
Freitag, 27 Jan 2023 10:00

Am Freitag, den 27. Jänner 2023, findet um 10.00 Uhr der monatliche Büchertreff „Bibis – Bücher für die Allerkleinsten“ in der Stadtbibliothek Sterzing statt. Bär Brummi und unsere Vorleserin Agata begrüßen unsere null- bis dreijährigen Bücherfans wie immer in gemütlicher und ungezwungener Atmosphäre, um gemeinsam zu reimen, zu singen, zu spielen und natürlich zu lesen. Hierbei finden Kinder und Eltern Lese-Inspiration für den Alltag. Die nächsten Treffen finden am Freitag, den 24. Februar, den 24. März und den 28. April 2023 statt. Eine Anmeldung ist notwendig (0472 723 760 / bibliothek@sterzing.eu), da die Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem VKE Sterzing organisiert.

Stadtbibliothek Sterzing Dantestr. 9, Sterzing, BZ
Führung in der Hofburg und im Dombezirk
0
Art & Culture
Freitag, 27 Jan 2023 15:00-17:00 |
Es gibt Termine vom 10 Jan 2023 bis 29 Dez 2023

KOMBI-FÜHRUNGEN DURCH DIE HOFBURG UND DEN DOMBEZIRK BRIXEN Führungen durch das Diözesanmuseum der Hofburg Brixen und den Dombezirk (Dom, Kreuzgang und Baptisterium) können ganzjährig individuell gebucht werden und finden regelmäßig an folgenden Wochentagen statt: in deutscher Sprache: jeden Dienstag & Donnerstag um 15:00 Uhr in italienischer Sprache: jeden Mittwoch & Freitag um 15:00 Uhr Dauer: ca. 1,5-2 Stunden Voranmeldung erforderlich unter: info@hofburg.it oder +39 0742 830505

Hofburg Brixen Hofburgplatz, 2, Brixen, BZ
Die verhexten Ohren
0
Kids
Freitag, 27 Jan 2023 17:00
Es gibt Termine vom 26 Jan 2023 bis 28 Jan 2023

Wer kenn sie nicht, die Ohrwürmer? Eine besondere Gattung aus der Welt der Musik und weit verbreitet. Auch Kasperl hat seinen eigenen Ohrwurm und liebt ihn über alles. Am meisten ärgert das natürlich die Hexe. Da greift sie zu einer List und braut nach alter Hexenkunst einen Trank. Warum der Seppl dadurch in Schwierigkeiten kommt und ob der Kasperl da noch helfen kann, wird hier noch nicht verraten... Brigitte Haslwanter (AT) Puppenbühne Zappelfetzn Für Kinder ab 4 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten

Theater im Hof Obstplatz 37, Bolzano, BZ
Schnupperkurs Klangschalen
0
Formation
Freitag, 27 Jan 2023 17:00-21:00 |

Mit den obertonreichen Klängen der tibetischen Klangschalen können Sie sehr schnell tief entspannen und eine ganz besondere Ruhe und Ausgeglichenheit erreichen. Die feinen Vibrationen der Klangschalen direkt auf den bekleideten Körper angewandt, können Verspannungen lösen und die Energie kann wieder frei fliessen. An diesem Termin bekommen Sie einen Einblick in die Welt der Klangschalen, üben das Anspiel und probieren selbst die Klangschalen auf dem Körper aus. Dabei erleben sie eine Klangentspannung für den Rücken....u.a. Beitrag und Info auch: https://www.anklang.it/de/articel-seminarie/63-schnupperkurs-klangschalen.html Anmeldung erforderlich bei 339 4662753 oder info@anklang.it

Zentrum Tau via Pillhof 37, Bolzano, BZ
0
Art & Culture
Freitag, 27 Jan 2023 17:00

Vi aspettiamo venerdì 27 gennaio alle ore 17.00 nella nostra libreria per la presentazione del libro "Storie per taccuino piccolo piccolo" di Stefano Raimondi, edito Scalpendi. "Storie per taccuino piccolo piccolo" sono delle short stories affilate e precise di vite colte nel pieno di una loro singolare emotività, decantata ai margini di un quotidiano inesorabile. Storie scritte in un minimalismo beckettiano, raccolte da esistenze al limite delle loro stesse vicende umane ma, nel contempo, aperte ad una serie di incontri consumati in situazioni affaccendate e distopiche. La città qui diventa l'inquadratura dalla quale registrare il passaggio/paesaggio di ognuno di noi impegnati semplicemente a vivere e sopravvivere. Il tutto tatuato da una lingua coagulata in un'espressività veloce e onirica insieme, dove la parola - ogni parola - sa come concedere al lettore un luogo per ritrovarsi o perdersi, in una imprevedibile assurdità del vivere. L'autore, una delle voci più chiare e sicure del nostro panorama letterario, perlustra l'umano e il suo sentire, concedendo ad ogni sguardo, ad ogni visione, una piccola piccola storia più che sincera. Dialoga con l'autore, Alessandro Pedrotti. Evento in collaborazione con l'Atelier di Scrittura Biografica. Non mancate!

Libreria Ubik Bolzano Via Grappoli 7, Bolzano, BZ
Fit für mein Zuhause
0
Formation
Freitag, 27 Jan 2023 18:00-21:00 |
Es gibt Termine vom 13 Jan 2023 bis 17 Mär 2023

Sie sind mit dieser Kursfolge in der Lage, Ihren Haushalt effizient und gut zu führen. Inhalte: Gesunde Ernährung, Kreative und gesunde Gerichte schnell und einfach kochen, Service und Tischgestaltung, Reinigungstechniken und Reinigungsmittel, Wäschepflege und Einfache Nähtechniken Zielgruppe: Interessierte Männer und Frauen Referentinnen: Andrea Urban, Renate Kofler, Martina Hafner, Wilma Tonner Dauer: 9 Abende (27 Wbh) Kursgebühr: 200,00 € pro Person inkl. Materialspesen (Essen usw.) Anmeldung: ab sofort Anmeldeschluss: 22.12.2022

Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Tisens Dorf 42, 39010 Tisens, Tisens, BZ
Forschungsprojekt Drehtanz
0
Art & Culture
Freitag, 27 Jan 2023 18:00-22:00 |

Ich biete dir den Raum, wo du die Technik des Drehens erfährst, um mit Geschwindigkeit und Richtungen zu experimentieren. Du hast die Möglichkeit deinen Emotionen wertungsfrei zu begegnen. Und die Freude und die Leichtigkeit deines Seins zu erleben. Aufbau: - Theorie, was bewirkt das Drehen in meinem Körper? - Technik des Drehens - Einwärmen - Tanzen - Sanfte Landung Mitzubringen: Socken und bequeme Kleidung Hinweis: vor dem Tanz am besten gar nicht essen oder nur leichte Kost.

Raum für Dich im Gartensaal Baslan Lebenenbergerstrasse 2a, Cermes, BZ
DJ’n’Drinks
0
Music
Freitag, 27 Jan 2023 18:00-21:00 |

Food, Drinks & Good Vibes an der Luna Bar im Parkhotel Mondschein. Lokale und internationale DJ´s sind jeden Freitag zu Gast in der neuen Luna Bar im Parkhotel Mondschein und starten mit euch in das Wochenende. Am 27. Januar legt DJ Martinez an der Bar auf.

Bozen Piavestraße 15, Bozen, BZ
EUROPA, SPORT E DISABILITÀ: INIZIATIVE E FUTURO
0
Art & Culture
Freitag, 27 Jan 2023 18:30

L'evento si prefigge di informare i presenti sulle iniziative e gli obiettivi in materia, portati avanti sia a livello nazionale che in ambito europeo, dando seguito ai racconti e alle testimonianze di atleti e sportivi provenienti dal triveneto. Ospiti presenti Melania Corradini (Trentino) sciatrice Paralimpiadi Torino 2006 - Vancouver 2010 - Sochi 2014 Francesca Cipelli (Veneto) atleta Paralimpiadi Tokyo 2021 Massimo Bazzoli (Alto Adige) scrittore di “Secondo Me” storia di un centauro in carrozzino Massimo Bernardoni Presidente del Comitato Italiano Paralimpico Trentino Alto Adige ON. Alessandra Locatelli Ministro per le disabilità della Repubblica Italiana ON. Matteo Gazzini Europarlamentare gruppo Identità e Democrazia Al termine dell’incontro seguirà un rinfresco INGRESSO LIBERO Gradita la prenotazione

Forst Season Piazza Fiera 1, Bolzano, BZ
„NAAH!“ (No Adults Allowed Here!) Party
0
Partyzone
Freitag, 27 Jan 2023 19:00

Für über 18-Jährige heißt es „NAAH!“ Der Eintritt zu einer neuen Veranstaltungsserie ist nur Jugendlichen unter 18 Jahren gestattet. Von November 2022 bis März 2023 finden übers ganze Land verteilt mehrere „NAAH! (No Adults Allowed Here!) Partys“ statt. Normalerweise werden unter 18-Jährige ausgeschlossen, da es sich für die Veranstaltenden finanziell nicht rechnet und sie so bürokratische und rechtliche Hürden umgehen können. Bei diesem gemeinsamen Projekt der Jugendtreffs & Jugendzentren ist es andersrum. Jugendkultur wird ermöglicht und gefördert. Das Programm variiert je nach Veranstaltungsort und ist mit den Interessen der Jugendlichen vor Ort abgestimmt. Die Projektfinanzierung des Amtes für Jugendarbeit deckt die Kosten für DJ’S, Bands sowie für die Technik.

Jugendzentrum Fly Schuldurchgang Maria Damian 8, Laives, BZ
Die Kraft der Stimme
0
Formation
Freitag, 27 Jan 2023 19:00

Ziel und Inhalt: In diesem Seminar werden wir in teilweise mehrstimmige Mantras und Lieder verschiedener Kulturen eintauchen. Die Melodien sind einfach und wiederholen sich. In jedes neue Lied können wir uns sehr schnell einstimmen und mitsingen. Dabei wird der Kopf frei, der Verstand kommt zur Ruhe. Die Stimmen erreichen eine Schwingungsebene, die direkt mit dem Herzen verbindet. Die Sinne werden aufmerksamer, der Geist weitet sich, und die innere Stimme wird wieder hörbar. So nehmen wir mehr wahr, was wir wirklich brauchen und wollen. Der Gesang wird zur Quelle von Kraft und Lebensfreude. Inhalte des Seminars: • Atem- und Stimmübungen bauen Stress ab und bringen festgehaltene Gefühle wieder in Fluss. • Übungen des Vertrauens in die Stimme öffnen die Klangräume und lassen den ganzen Körper zum Instrument werden. • Geben und Nehmen mit Gesang verbindet uns mit dem inneren Kern und unseren Stärken. • Singen und Bewegung initiiert Tranceprozesse und nährt die Seele. • Sing-Rituale verleihen unseren Visionen und Vorhaben Kraft. Hinweis: Wer noch mehr singen möchte, ist am Sonntag, 29.01. von 18.00 – 20.30 Uhr herzlich zum Abend „Inspiration durch Gesang & Geschichten“ mit Raimund Mauch und Leni Leitgeb eingeladen. Zielgruppe: Mitarbeiter*innen der Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit sowie im Gesundheitsbereich, Erzieher*innen, pädagogische Fachkräfte in Kindergarten und Schule, Singgruppenleiter*innen und alle Interessierten, die ihre Freude am Singen vertiefen möchten. Auch alle, die glauben, nicht singen zu können oder sich noch nicht trauen Teilnehmerzahl: 10 - 30 Mitzubringen: Bequeme Kleidung, evtl. Wolldecke und Sitzkissen Beitrag: 160,00 € 144,00 € Frühbucherpreis bis 15.09.22 Referent*in: Raimund Mauch, Ravensburg. Musiker, Ergotherapeut, Heilpraktiker (Psychotherapie). Bringt seit 30 Jahren verschiedenste Gruppen zu kraftvollem Gesang zusammen. Gemeinsam mit Hagara Feinbier Initiator des "Come Together Song Festivals." Seine herzliche, undogmatische, lebensfrohe Art springt sofort auf die Gruppe über und lässt jede Veranstaltung zu einem Glanzpunkt werden, der noch lange nachwirkt - www.kraftderstimme.de Anmeldeschluss: 13.01.2023

Jugendhaus Kassianeum Brunogasse 2, Bressanone, BZ
Io.Co Show
0
Theatre
Freitag, 27 Jan 2023 20:30

Gianluca Iocolano and Friends Live aus der Dekadenz in Stufels, Brixen, Los Angeles: Not the show we deserved, but the show we needed! Ihr kennt die Speisepläne der Hollywood-Stars, wisst welche Fußballmannschaften die italienischen Minister anfeuern, aber wenig über lokale Stars und Sternchen! Das soll sich jetzt ändern: Was essen eure gewählten Repräsentant*innen zum Frühstück? Wohin verreisen die Tourismus-treibenden dieses Landes? Wie stehen lokale Firmeninhaber*innen zur modernen Sklaverei? Freut euch auf eine frisch-freche, unverblümt-direkte neue Show, die die südtiroler hall of fame auf die Bühne bittet! Durch den Abend führt Moderator und Comedian Gianluca Iocolano, der auf liebevoll-kritische Art und in bester Late Night-Manier dem südtiroler Establishment auf den Zahn fühlt. Die Abende begleitet Professoressa Patrizia Solaro, die sich beherzt-selbstironisch in die Rolle der „Velina“ begibt. Die musikalische Untermalung bietet Maestro Roberto Tubaro! Freut euch auf diese dekadente Antwort auf das klassische Late Night-Format, das mit spannenden Gästen, ironischen Kommentaren, absurden Spielen und aufschlussreichen Gesprächen zweisprachig in die Tiefen der Südtiroler Gesellschaft gräbt.

Dekadenz Obere Schutzengelgasse 3A, Brixen, BZ
GABRIELE MUSCOLINO QUARTETTO (I)
0
Music
Freitag, 27 Jan 2023 21:30-23:30 |

All That Music – LOCAL HEROES - Songwriter GABRIELE MUSCOLINO QUARTETTO (I) Handmade Songs from the Sunny Side of the Alps Gabriele Muscolino bouzouki, voice Angelika Pedron voice Irma-Maria Troy violin Lucia Suchanska cello Warme, wohlklingende Stimmen und Saiteninstrumente, kammermusikalische Arrangements- eine sehr persönliche Melange aus Folk und italienischer Liedermacherei. Ein echter „Cantautore“, der aus dem Stand mit den ganz Großen in seinem Fach mitspielen kann.

Parkhotel Laurin Laurinstraße 4, Bozen, BZ
Gaudi n'snow
0
Others
Samstag, 28 Jan 2023

Skiidyll im Westen Su?dtirols Winterspass am Reschenpass Das Skigebiet Schöneben–Haideralm ist zu einem wahren Winter-Wunderland fu?r alle Skibegeisterten geworden – egal, ob Anfänger oder Profi. Dank der skitechnischen Verbindung gehört das Skigebiet zu den attraktivsten und sehr gut gefu?hrten Skigebieten im Alpenraum. Am Fuße des Skigebiets liegt der sagenumwobene Reschensee, der die Pisten der „SeeArena“ in seinem kristallklaren Bergwasser oder seiner vereisten Oberfläche reflektiert. Pistenspaß von Schöneben bis zur Haideralm. Die Funline ist wieder da und wartet nur darauf, mit ihren Überraschungen jeden Skitag zum einzigartigen Erlebnis zu machen: Mit knapp 800 Meter Länge hat die Funline Schöneben nicht nur optisch etwas zu bieten, sie ist der perfekte Ausgleich zum Pistenspaß und garantiert Fahrvergnu?gen fu?r Wintersportfans jeden Levels. Ganz besonders zu empfehlen ist die Verbindungspiste Höllental, die während der Überfahrt einen wunderbaren Blick auf den Reschensee und dessen versunkenen Kirchturm, das Grauner Wahrzeichen, bietet. Der Snowpark thront auch diesen Winter wie gewohnt unter dem Zehnerkopf. Somit werden insgesamt 65 Pistenkilometer und 10 Liftanlagen den Gästen angeboten! Ein kulinarisches „Highlight“: unser neues Restaurant Schönebenhu?tte. Auf 2050 Meter Höhe direkt an der Bergstation gelegen, bietet das Restaurant mit großer Sonnenterrasse zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten aus der Su?dtiroler Ku?che. Auf 2050 Meter Seehöhe direkt an der Bergstation gelegen, das Self-Service fu?r den schnellen Hunger. Zudem im Bedienrestaurant traditionelle, italienische und internationale Ku?che. Ab Februar jeden Sonntag Live-Musik und Unterhaltung auf der Sonnenterasse in Schöneben.

Haideralm Reschen, Graun in Vinschgau, BZ
Fondazione Provincia
Ergebnisse 1 - 25 von 368