Schlossfestspiele Dorf Tirol: Das Gespenst von Canterville - Pubblicato da martin_inside

0

Informazioni evento

Die Schlossfestspiele bringen im Sommer 2024 diesen komödiantischen Klassiker sprachgewandt, mit satirischem Witz und Livemusik auf die magische Freilichtbühne vor Schloss Tirol.
Tauchen Sie ein in die Geschichte der Familie Otis, die sich trotz Warnungen im Schloss Canterville niederlässt, wo der Geist von Sir Simon sein Unwesen treibt. Doch zu dessen Entsetzen haben die "kulturlosen Amerikaner" keinen Respekt vor den Gruselattacken. Es ist also durchaus fraglich, ob die turbulenten Begegnungen dennoch zum Happy End für alle führen können.

Es erwartet Sie ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie voller Grusel, Ironie und charmantem Witz.

Contatti :

Il prossimo evento si terrà tra :

00

giorni

00

ore

00

minuti

00

Date e orari evento :

L'evento si tiene dal 16 Lug 2024 al 12 Ago 2024
  • Ven 26 Luglio, 202421:00
  • Sab 27 Luglio, 202421:00
  • Mar 30 Luglio, 202421:00
  • Gio 01 Agosto, 202421:00
  • Lun 05 Agosto, 202421:00
  • Mar 06 Agosto, 202421:00
  • Gio 08 Agosto, 202421:00
  • Ven 09 Agosto, 202421:00
  • Lun 12 Agosto, 202421:00

Potrebbe interessarti anche :

  • Revue? Origami? Travestie? Playback-Show? Ennio Marchetto passt in keine Schublade und löst rund um den Erdball Begeisterungsstürme aus. Er verwandelt die Kunst des Papierfaltens, des japanischen Origami, in urkomische Theatermagie. Seine sündhaft lustige und äußerst unterhaltsame Show nutzt geniale Papierkostüme, messerscharfe Mimikry und blitzschnelles Timing, um einen urkomischen Wirbelwind beliebter Ikonen zu kreieren. Unterstützt von einem mitreißenden Soundtrack verwandelt er sich auf magische Weise in beliebte Figuren aus Musik, Film, Kunst und der Weltpolitik. Seine Papier-Charaktere sind so unterschiedlich wie die Personen selbst, die er darstellt: Mona Lisa, Marilyn Monroe, Adele, Freddie Mercury, Beyoncé, Lady Gaga, Elvis, Celine Dion, Whitney Houston, Justin Bieber, Eminem, James Bond tanzen durch Ennio Marchetto miteinander auf der Bühne. Ennio wurde 1960 in Venedig geboren. Inspiriert von Disney-Zeichentrickfilmen in seiner Kindheit, der modernen Choreografie von Pina Bausch und dem venezianischen Karneval, träumte Ennio schon früh seinen Traum und amüsierte seine Familie mit seiner Version von Marilyn Monroe in weißen Papierkostümen, die er in seinem Schlafzimmer gebastelt hatte. Seit den 1980er Jahren tritt Ennio Marchetto weltweit mit seinen Masken und Kostümen aus Papier und Fantasie auf und hat eine begeisterte Fangemeinde. Kein Wunder. Ennio Marchetto ist einzigartig!
  • Ein Chansonkabarett – überraschend, zart und frech. Ein Friedhof, viel Himmel und jede Menge lockere Schrauben. Auch in ihrem zweiten Solostück macht Claire ihr Ding: Die Berlinerin singt, philosolophiert und verspielt sich gut und gern am Klavier. So vieles ist anders seit sie ihre weise Oma Fritz nur noch auf dem Friedhof besuchen kann. Claire – mittlerweile Motorradfahrerin – erfährt, dass an einem Ort, wo Erinnerungen und Grabinschriften langsam verblassen, Geschichten so lebendig werden können wie nirgendwo sonst. Sogar ihre eigene. Geboren 1983 in Berlin, verbringt sie ihre Kindheit zwischen Kuh und Kirche bei Köln. 1996 zieht die ganze Familie nach Südafrika, ihr Abitur macht sie in Kapstadt. Seitdem sie 8 Jahre alt ist, weiß sie, dass sie Schauspielerin werden will. Leider hat sie bis heute noch kein berühmter Filmregisseur auf der Straße entdeckt, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Mit dem Schauspieldiplom der Scuola Dimitri (2006) im Rucksack, gründet sie zusammen mit Stéfanie Lang das Duo Luna-Tic, mit dem sie erfolgreich als Claire und Olli durch die grosse Welt der Kleinkunstszene touren. Während der Babypause ihrer Kollegin packt sie die Gelegenheit beim Schopf und startet ihr erstes Soloprogramm, hier sehen sie nun ihr zweites. Sie lebt momentan im Tösstal, steht gern früh auf, geht meistens fast immer lieber zu Fuß und freut sich, wenn jemand gut kochen kann.
  • Eisi Gulp ist ein Komiker, dessen Körper so sprachgewaltig ist wie sein Geist. Gleichzeitig weiß er mit Worten und Bewegungen perfekt zu jonglieren. Nicht nur darin unterscheidet er sich von so vielen, die Witze machen, ohne die abgründigen und doppelbödige Tiefe zu erreichen, in der er, Eisi Gulp, sich wie ein Fisch im Wasser bewegt. Seine Kunst ist weder gradlinig noch verbindlich. Er geht auf der Bühne und im Leben niemals die leichten, absehbaren Wege. Seit Jahrzehnten sucht er die Herausforderung, nimmt sie an und verwandelt sie vor Publikum in humorvolle, satirisch scharfe Wahrheiten. Er hält sich und uns den Spiegel vor wie der klassische Hofnarr, der mehr über das Leben weiß als er preisgeben will und der die Absurditäten des Lebens kennt wie kein Zweiter. Eisi Gulp bringt in seinem neuen Programm sich und sein Leben auf einen humoristischen Punkt. Nach Jahren in Film und Fernsehen, mit Kabarettprogrammen und in aufklärerischer Absicht, nach musikalischen Gipfelstürmen und menschennaher Kleinkunst, fasst er in „Tagebuch eines Komikers“ sein Leben für die und mit der Kunst zusammen und bringt es in höchstem Reifegrad auf die Bühne.

Inserisci i tuoi eventi sul primo e più amato calendario di eventi dell'Alto Adige!

HAI GIÀ UN ACCOUNT?

ACCEDI

NON HAI ANCORA UN ACCOUNT?

Non perderti i migliori eventi in Alto Adige!

ISCRIVITI ALLA NOSTRA NEWSLETTER SETTIMANALE

Vuoi vedere i tuoi eventi pubblicati sul nostro magazine?

RICEVI UN AVVISO AL MESE PER LA CHIUSURA REDAZIONALE

Vuoi promuovere i tuoi eventi o la tua attività? Siamo il tuo partner ideale e possiamo proporti soluzioni e pacchetti su misura per tutte le tue esigenze.

VAI ALLA SEZIONE PUBBLICITÀ

CONTATTACI DIRETTAMENTE

INSIDE EVENTS & CULTURE

Magazine mensile gratuito di cultura, eventi e manifestazioni in Alto Adige-Südtirol, Trentino e Tirolo.
Testata iscritta al registro stampe del Tribunale di Bolzano al n. 25/2002 del 09.12.2002 | Iscrizione al R.O.C. al n. 12.446.
Editore: InSide Società Cooperativa Sociale ETS | Via Louis Braille, 4 | 39100 Bolzano | 0471 052121 | Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo..