Einloggen

Einloggen

Lesung mit Moritz Heger in der Buchhandlung Alte Mühle - Veröffentlicht von Buchmeran

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

"Die eine Naturgewalt, vor der hat uns keiner gewarnt, und dabei ist es die natürlichste, die, die ausnahmslos alle betrifft. Sie heißt einfach - Altern." Moritz Heger

Zum Buch „Die Zeit der Zikaden“:
Für Alex beginnt der Ruhestand. Doch statt Ruhe plant sie den Aufbruch ins Ungewisse: Mit einem Tinyhouse auf Rädern will sie alles Gewohnte hinter sich lassen. Johann, Mitte fünfzig, sucht den Ausbruch aus einem fragwürdig gewordenen Beruf und einer erkalteten Ehe. Ein ererbtes Steinhaus in Ligurien scheint ein guter Ort dafür zu sein. Alex folgt Johanns Einladung: Zwei nicht mehr junge und sehr verschiedene Menschen wollen an diesem Sehnsuchtsort die nächste Lebensetappe angehen.

Der Autor:
Moritz Heger, geboren 1971 in Stuttgart, studierte Germanistik, evangelische Theologie und Theaterwissenschaft in Mainz, erhielt 2007 den MDR-Literaturpreis und den zugehörigen Publikumspreis. Neben dem Schreiben arbeitet er als Lehrer an einem Stuttgarter Gymnasium. 2021 erschien sein Debüt beim Diogenes Verlag, ›Aus der Mitte des Sees‹.

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Veröffentlicht von :

Könnte dich auch interessieren :

  • Von den Höhen und Tiefen sportlicher Leidenschaft. Eine Veranstaltung im Rahmen von AutorInnen in Meran - Appuntamento a Merano Ilija Trojanow Ist ein deutscher Bestsellerautor, Übersetzer und Verleger. In Bulgarien geboren, ist er mit der Familie als Kind nach Deutschland übersiedelt. Er gehört zu den Unterstützern der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union, seit April 2017 ist Trojanow Beisitzer im Präsidium des PEN-Zentrums Deutschland. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis der Leipziger Buchmesse, dem Heinrich-Böll-Preis, dem Bertelsmann-Literaturpreis beim Ingeborg-Bach-mann-Wettbewerb und dem Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln. Trojanows Bücher wurden in 31 Sprachen übersetzt. Klaus Zeyringer Österreichischer Germanist und ehemaliger Professor für Germanistik an der Université Catholique de l’Ouest, er ist Literaturkritiker für Zeitschriften. Zeyringer ist Jurymitglied der ORF-Bestenliste und Juror des H.C.Artmann-Preises. Verantwortlich für die Konzeption und Organisation internationaler Tagungen, literaturwissenschaftlich zur österreichischen Literatur, kulturwissenschaftlich zum Paradigma Zentraleuropa. Als Literaturkritiker schreibt er für Der Standard, Volltext sowie Literatur und Kritik. Zuletzt erschienen: Ilija Trojanow, Klaus Zeyringer: Fans: Von den Höhen und Tiefen sportlicher Leidenschaft. S. Fischer 2023 Ilija Trojanow: Tausend und ein Morgen. S. Fischer 2023 Ilija Trojanow: Gedankenspiele über die Neugier. Droschl 2020 Klaus Zeyringer: Die Würze der Kürze. Eine kleine Geschichte der Presse anhand der Vermischten Meldungen. S. Fischer 2022 Klaus Zeyringer: Schwarzbuch Sport. Show, Business und Skandale in der neoliberalen Gesellschaft. Springer 2021 Moderation: Thomas Vonmetz Kostenlose Kartenreservierung unter https://www.eventbrite.it/e/918903433907?aff=oddtdtcreator oder direkt in der Stadtbibliothek Meran
  • Eine Veranstaltung im Rahmen von AutorInnen in Meran - Appuntamento a Merano Bereits mit 16 Jahren machte Amelie Fried Abitur, studierte danach Germanistik, Theaterwissenschaft und Publizistik und absolvierte die Hochschule für Fernsehen und Film in München. Ab 1984 arbeitete sie als TV-Moderatorin und führte in Sendungen wie „Live aus der Alten Oper“, „Stern-TV“ und „3 nach 9“ engagiert und geistreich Gespräche mit deutschen und internationalen Persönlichkeiten. Dafür erhielt sie renommierte Auszeichnungen wie den Grimme-Preis und den Bambi. Ihr erster Roman „Traumfrau mit Nebenwirkungen“ wurde auf Anhieb ein Riesenerfolg, seither schrieb sie fast 30 Bücher, die allesamt Bestseller und teilweise verfilmt wurden. Für ihre Kinderbücher wurde sie u. a. mit dem „Deutschen Jugendliteraturpreis“ ausgezeichnet. Zuletzt erschienen: Der längste Sommer ihres Lebens. Roman. Heyne, München 2024 Traumfrau mit Ersatzteilen. Roman. Heyne, München 2022 Die Spur des Schweigens. Roman. Heyne, München 2020 Moderation: Verena Pliger Kostenlose Kartenreservierung über https://www.eventbrite.it/e/918890836227?aff=oddtdtcreator oder direkt in der Stadtbibliothek Meran
  • Nell'ambito della rassegna Appuntamento a Merano/AutorInnen in Meran letture e improvvisazioni da Shakespeare, Orazio, Omero e altri ancora... di e con Paolo Rossi e musiche dal vivo di Emanuele Dell’Aquila Uno stand up per raccontare i classici in un modo non convenzionale, con libere associazioni tra passato e presente. Paolo Rossi, accompagnato sul palco dalla chitarra di Emanuele Dell’Aquila, rende vive, davanti ai nostri occhi, parole che hanno tremila anni, spaziando da Omero a Shakespeare, passando per Orazio e altri ancora. “In questo momento voglio tornare a raccontare storie dal vivo. L’importanza di raccontare storie è fondamentale per portare un conforto laico alle persone.” Prenotazione gratuita su www.eventbrite.it o in Biblioteca Civica https://www.eventbrite.it/e/biglietti-paolo-rossi-stand-up-classic-918856995007?aff=ebdssbdestsearch

Trag deine Veranstaltungen in den ersten und beliebtesten Veranstaltungskalender Südtirols ein!

BIST DU SCHON REGISTRIERT?

LOGGE DICH EIN

NOCH NICHT?

Verpasse nicht die besten Veranstaltungen in Südtirol!

ABONNIERE UNSEREN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER

Möchtest du deine Events in unserem Magazin veröffentlicht sehen?

ERHALTE EINEN MONATLICHEN HINWEIS ZUM REDAKTIONSSCHLUSS

Möchtest du deine Veranstaltungen oder dein Unternehmen bewerben? Wir sind dein idealer Partner und können maßgeschneiderte Lösungen und Pakete für alle deine Bedürfnisse anbieten.

GEHE ZUR WERBEBEREICH

KONTAKTIERE UNS DIREKT

INSIDE EVENTS & CULTURE

Magazine mensile gratuito di cultura, eventi e manifestazioni in Alto Adige-Südtirol, Trentino e Tirolo.
Testata iscritta al registro stampe del Tribunale di Bolzano al n. 25/2002 del 09.12.2002 | Iscrizione al R.O.C. al n. 12.446.
Editore: InSide Società Cooperativa Sociale ETS | Via Louis Braille, 4 | 39100 Bolzano | 0471 052121 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..