Einloggen

Einloggen

Suche nach:

3 monate

Empfohlene Events

WATER LIGHT FESTIVAL NEUSTIFT
0
Art & Culture
Dienstag, 25 Juni 2024 14:30-16:00 |
Es gibt Termine vom 25 Apr. 2024 bis 29 Juni 2024

Führungen Von 24. April bis 29. Juni jeweils dienstags, donnerstags und samstags um 14.30 Uhr Erleben Sie im Kloster Neustift faszinierende Licht- und Medienkunstprojekte von internationalen Künstlerinnen und Künstlern mit einer fachkundigen Begleitung. Vom 24. April bis zum 29. Juni sind an verschiedensten Orten der Klosteranlage faszinierende zeitgenössische Kunstprojekte zu sehen. 19 internationale Künstlerinnen und Künstler zeigen, wie sie die ökologischen Herausforderungen und den Klimawandel zum Thema ihrer Kunst machen, bzw. präsentieren Meilensteine der Lichtkunst. Die Ausstellung von internationaler Licht- und Medienkunst im Kloster Neustift ist Teil des Water Light Festivals Brixen. Künstlerinnen und Künstler: Friedrich Böll, Laurence Bonvin, Martina Dal Brollo, Sara Förster, Dorra Hichri, Annika Hippler, Julian Hölscher, Anish Kapoor, Brigitte Kowanz, Heinz Mack, Atelier Mejia Wälz, François Morellet, Jakub Nepraš, Charly Nijensohn, Juan Francisco Rodriguez, Jazmin Rojas Forero, Nicolás Rupcich, Keith Sonnier, Rosmarie Weinlich Uhrzeit Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag um 14.30 Uhr (Anmeldung erforderlich) Preis 17 EUR pro Person

Augustiner Chorherrenstift Neustift Stiftstraße, 1, Vahrn, BZ

Events

HOFBURG & DOMBEZIRK KOMBI-FÜHRUNG
0
Art & Culture
Dienstag, 25 Juni 2024 15:00-16:30 |
Es gibt Termine vom 01 März 2024 bis 03 Jan. 2025

Kombi-Führungen durch das Diözesanmuseum und den Dombezirk (Dom, Kreuzgang und Baptisterium) können ganzjährig individuell gebucht werden und finden regelmäßig an folgenden Wochentagen (ausgenommen an Feiertagen) statt: in deutscher Sprache: Dienstag & Donnerstag 15:00 Uhr in italienischer Sprache: Mittwoch & Freitag 15:00 Uhr Dauer: ca. 1,5 Stunden Preis: € 5,- p.P. (exkl. Eintritt)

Hofburg Brixen Hofburgplatz, 2, Brixen, BZ
Caffé letterario
0
Art & Culture
Dienstag, 25 Juni 2024 17:30

Der Lesezirkel des Vereins Agorà in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Sterzing Das Caffè Letterario lädt zum nächsten Treffen des Jahres am Dienstag, den 25. Juni um 17.30 Uhr in die Stadtbibliothek Sterzing ein. Thema des Juni-Treffens sind Romane, die vor dem 20. Jh. spielen. Alle sind herzlich willkommen und können auch einfach nur der Diskussion folgen oder sich die Buchvorschläge des Lesezirkels anhören. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich einfach an Agorà (vipitenocultura@gmail.com) oder an die Stadtbibliothek Sterzing (0472 723760 - bibliothek@sterzing.eu). Der Lesezirkel freut sich auf eine rege Teilnahme und einen interessanten Gedankenaustausch. Veranstaltung in italienischer Sprache

Stadtbibliothek Sterzing Dantestrasse 9, Abtei, BZ
Caffé letterario
0
Art & Culture
Dienstag, 25 Juni 2024 17:30

Der Lesezirkel des Vereins Agorà in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Sterzing Das Caffè Letterario lädt zum nächsten Treffen des Jahres am Dienstag, den 25. Juni um 17.30 Uhr in die Stadtbibliothek Sterzing ein. Thema des Juni-Treffens sind Romane, die vor dem 20. Jh. spielen. Alle sind herzlich willkommen und können auch einfach nur der Diskussion folgen oder sich die Buchvorschläge des Lesezirkels anhören. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich einfach an Agorà (vipitenocultura@gmail.com) oder an die Stadtbibliothek Sterzing (0472 723760 - bibliothek@sterzing.eu). Der Lesezirkel freut sich auf eine rege Teilnahme und einen interessanten Gedankenaustausch. Veranstaltung in italienischer Sprache

Stadtbibliothek Sterzing Dantestrasse 9, Abtei, BZ
Von Rätern und Römern bis zur Erfindung der Schreibmaschine
0
Art & Culture
Mittwoch, 26 Juni 2024 09:30-11:30 |
Es gibt Termine vom 27 März 2024 bis 06 Nov. 2024

Edle Ansitze, malerische Gassen und historische Denkmäler prägen das Partschinser Dorfbild. Die Zeitzeugen der Via Claudia Augusta, die Lebensgeschichte von Peter Mitterhofer, dem Erfinder der Schreibmaschine, und noch viel mehr Wissenswertes wird bei diesem Rundgang anschaulich vermittelt. Kostenlose Dorfführung durch Partschins mit Start in Partschins um 09:30 Uhr. Dauer: ca. 2 Stunden Anmeldung nicht erforderlich!

Tourismusbüro Partschins Spaureggstr. 10, Partschins, BZ
Via Claudia Augusta & Geschichte Rabland & Töll
0
Art & Culture
Mittwoch, 26 Juni 2024 14:30-17:00 |
Es gibt Termine vom 27 März 2024 bis 06 Nov. 2024

Die Zeitzeugen der Via Claudia Augusta, die Bedeutung der beiden Partschinser Ortsteile Töll und Rabland zur Römerzeit und noch viel mehr Wissenswertes aus Geschichte, Kunst und Kultur wird bei diesem Rundgang anschaulich vermittelt. Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Anmeldung: Bis 12 Uhr online oder im Tourismusbüro Partschins oder Rabland

Wasserschleuse Töll Vinschgaustraße 118, Partschins, BZ
Neues Leben, neues Glück?
0
Art & Culture
Mittwoch, 26 Juni 2024 18:00

Wohl kaum ein Thema wird so ambivalent und emotional diskutiert wie das der Geburt, ist mit so vielen Erwartungen oder auch Ängsten behaftet. Eine Schwangerschaft oder ein Neugeborenes können Grund zur Freude sein; und doch ist neues Leben zu schenken nicht für jede:n (nur) ein Glücksmoment. Ein Kind zu gebären, benötigt enorme Kraft – sich um eines zu kümmern in den ersten Jahren ein stückweites Aufgeben der Selbstbestimmtheit und große Verantwortung, aber auch tiefe Liebe und persönliches Wachstum. Gleichzeitig laufen der Alltag und das Leben weiter. Nicht für jede:n ist dieser Weg das Richtige, nicht jeder/m steht dieser Weg offen. Die Ausstellung in der StadtGalerie sowie im Pharmaziemuseum Brixen möchte Raum schaffen für Gespräche, in denen alles Platz hat und es keine Tabus gibt, vom Kinderwunsch bis zum Schwangerschaftsabbruch, von Glücksgefühlen bis zu traumatischen Geburtserfahrungen – und allem dazwischen. Helga von Hofe, Laura Pan und Sarah Solderer spüren diesen Themen mithilfe von Malerei, Skulptur, Video und einer partizipativen Installation nach. Auch Sie als Besucher:in sind herzlich eingeladen, ihre Gedanken oder Erfahrungen mit uns sowie miteinander zu teilen. Kuratiert von Linnea Streit

Pharmaziemuseum Brixen Adlerbrückengasse, 4, Brixen, BZ
Lesung mit Sabine Schmid: Lockende Höhen
0
Art & Culture
Mittwoch, 26 Juni 2024 19:00-20:00 |

Eintritt frei Anmeldung erwünscht: info@buchnet.com Wir gehen im Sehnsuchtsland Südtirol auf Wanderschaft und erleben in Ausschnitten Tour-Impressionen (zB. aus dem Raum Meran, Vinschgau, Ulten, Matsch oder Gröden) , magische Tierbegegnungen und folgen leidenschaftlichen Alleingängen mit Peilung auf (fast) Unendlich in die "Lockenden Höhen" unserer Bergwelten. Es geht dabei auch um minimalistisches, ökologisches, mystisches Unterwegssein und das Meditieren der Stille und der Natur, nicht zuletzt aber auch um Leistungssport, Ausdauer, Präzision und Effizienz mit vielen Praxistipps. Der Berg wird betrachtet in der Kunst, im (Klima-) Wandel und als Gut, wir lernen ihn kennen mit seinen Chancen und Risiken, vor allem aber mit den unglaublichen Geschenken, die er für uns Menschen bereithält. Nächste Veranstaltungen: Mittwoch, 26. Juni 2024

Buchhandlung Alte Mühle Sparkassenstr. 11a, Merano, BZ
Neues Leben, neues Glück?
0
Art & Culture
Mittwoch, 26 Juni 2024 19:00

Wohl kaum ein Thema wird so ambivalent und emotional diskutiert wie das der Geburt, ist mit so vielen Erwartungen oder auch Ängsten behaftet. Eine Schwangerschaft oder ein Neugeborenes können Grund zur Freude sein; und doch ist neues Leben zu schenken nicht für jede:n (nur) ein Glücksmoment. Ein Kind zu gebären, benötigt enorme Kraft – sich um eines zu kümmern in den ersten Jahren ein stückweites Aufgeben der Selbstbestimmtheit und große Verantwortung, aber auch tiefe Liebe und persönliches Wachstum. Gleichzeitig laufen der Alltag und das Leben weiter. Nicht für jede:n ist dieser Weg das Richtige, nicht jeder/m steht dieser Weg offen. Die Ausstellung in der StadtGalerie sowie im Pharmaziemuseum Brixen möchte Raum schaffen für Gespräche, in denen alles Platz hat und es keine Tabus gibt, vom Kinderwunsch bis zum Schwangerschaftsabbruch, von Glücksgefühlen bis zu traumatischen Geburtserfahrungen – und allem dazwischen. Helga von Hofe, Laura Pan und Sarah Solderer spüren diesen Themen mithilfe von Malerei, Skulptur, Video und einer partizipativen Installation nach. Auch Sie als Besucher:in sind herzlich eingeladen, ihre Gedanken oder Erfahrungen mit uns sowie miteinander zu teilen. Kuratiert von Linnea Streit

Stadt Galerie Brixen Große Lauben, 5, Brixen, BZ
Caffè delle lingue | Laives
0
Art & Culture
Mittwoch, 26 Juni 2024 20:30-21:30 |
Es gibt Termine vom 27 März 2024 bis 27 Nov. 2024

Caffè delle lingue Deutsch | Italiano | English | Español Dove? Alla biblioteca don bosco di Laives, in Via John Fitzgerald Kennedy, 94. Quando? Ogni ultimo mercoledì del mese, tranne qualche eccezione. Le date esatte sono: 27 marzo, 17 aprile, 29 maggio, 26 giugno, 31 luglio, 28 agosto, 25 settembre, 23 ottobre e 27 novembre. L’orario è sempre lo stesso: dalle 20:30 alle 21:30. Come funziona? In biblioteca troverai una moderatrice o un moderatore per ogni tavolo, cioè per ogni lingua. In base alla lingua in cui vuoi esercitarti, scegli il tavolo, siediti e…inizia a chiacchierare! Parlerai con la moderatrice o il moderatore e con le altre persone come te sedute a quel tavolo. Se ti stanchi, puoi tranquillamente andare via o cambiare tavolo. In generale, è consigliato avere le conoscenze di base della lingua scelta per poter seguire la conversazione e partecipare attivamente. Quali lingue si parlano? In questo primo anno di attività ci saranno tavoli per l’italiano, il tedesco, l’inglese e lo spagnolo. Se c’è qualche altra lingua che ti interessa particolarmente e che vorresti approfondire, puoi segnalarcelo compilando un questionario che troverai in biblioteca. Bisogna prenotarsi? È a pagamento? No, il Caffè delle lingue è gratuito e si può partecipare liberamente. Hai qualche domanda? Scrivici a info@laivescultura.it!

Biblioteca Don Bosco Via John Fitzgerald Kennedy, 94, Laives, BZ
Abendführung im Schreibmaschinenmuseum
0
Art & Culture
Montag, 01 Juli 2024 20:30-22:00 |
Es gibt Termine vom 03 Juni 2024 bis 31 Okt. 2024

Mitten im historischen Dorfkern, nahe der Pfarrkirche gelegen, befindet sich das Schreibmaschinenmuseum. Es wurde von der Gemeinde Partschins zum Gedenken an ihren größten Sohn, den Schreibmaschinenerfinder Peter Mitterhofer errichtet. Mit über 2000 Objekten beinhaltet es eine der weltweit größten Sammlungen an historischen Schreibmaschinen. Erleben Sie über 120 Jahre Technik – und Kulturgeschichte, von der Erfindung Peter Mitterhofers im fernen Jahr 1864 bis hin zum digitalen Zeitalter. Tauchen Sie in die spannende Geschichte der Enigma ein und erfahren Sie Interessantes über das Berufsbild Sekretärin. Juni - Oktober jeden Montag 20.30 Uhr/Nur mit Anmeldung. Tel. 0473 967581

Museo delle macchine da scrivere 'Peter Mitterhofer' Piazza della Chiesa, 10, Parcines, BZ
Rundgang durch die Ausstellung
0
Art & Culture
Dienstag, 02 Juli 2024 18:15-19:30 |

mit Kristina Kreutzwald (Curatorial Office) The Insubric Line ist die Debütausstellung von The Invention of Europe. A tricontinental narrative (2024-2027), ein dreijähriges kuratorisches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm. Es lädt dazu ein, kritisch über die Idee eines einheitlichen, monolithischen Europas und seine bedeutungsschwangere (essentialistische) Selbsterzählung nachzudenken. Die Gruppenausstellung versammelt mehrere künstlerische Positionen, die sich mit der spekulativen Vorstellung von der Insubrischen Linie – einem Geopunkt, der durch die Stadt Meran verläuft – beschäftigen. Die Linie ist eine Nahtstelle an der Erdoberfläche, die durch die Kollision der europäischen und afrikanischen tektonischen Platte entstanden ist. Das Narrativ der europäischen Identität und Reinheit wird anhand einer geologischen Realität dekonstruiert: das orografische Bild einer Linie, die nun als Narbe sichtbar ist, materialisiert die Komplexität der Geschichte, die – im Fall des Zusammentreffens von Afrika und Europa – vor 65 Millionen Jahren begann. Kuratiert von Lucrezia Cippitelli und Simone Frangi In deutscher Sprache Teilnahmegebühr: 4 € zzgl. Eintritt Foto: Ivo Corrà

Merano Arte Portici, 163, Merano, BZ
Das Ende des Kapitalismus? Ulrike Herrmann im Gespräch
0
Art & Culture
Donnerstag, 04 Juli 2024 21:00-22:30 |

Bestseller Autorin Ulrike Herrmann im Gespräch mit Patrick Rina. Eine Veranstaltung im Rahmen von AutorInnen in Meran - Appuntamento a Merano Ulrike Herrmann ist Wirtschaftsredakteurin bei der „tageszeitung“ (taz). Sie ist ausgebildete Bankkauffrau, hat die Henri-Nannen-Schule für Journalismus absolviert und hat Geschichte und Philosophie an der FU Berlin studiert. Regelmäßig ist sie Gast im Radio und im Fernsehen. Von ihr stammen mehrere Bestseller. Ihr neuestes Buch von 2022 trägt den Titel: „Das Ende des Kapitalismus. Warum Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind – und wie wir in Zukunft leben werden“. Zuletzt erschienen: Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen. Warum es kein Wunder ist, dass wir reich geworden sind. Piper 2022 Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung. Die Krise der heutigen Ökonomie oder Was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können. Piper 2018 Moderation: Patrick Rina Kostenlose Kartenreservierung unter https://www.eventbrite.it/e/918899110977?aff=oddtdtcreator oder direkt in der Stadtbibliothek Meran

Pavillon des Fleurs Freiheitsstraße 33, Merano, BZ
Culturinarika - Art Affair
0
Art & Culture
Donnerstag, 11 Juli 2024 20:00-23:59 |

Art Affair - Altes Handwerk erleben Drechseln, Korben, Schmieden, Schuhe flicken, Spinnen und Stricken - Alte Handwerkskünste aus dem Eggental, die teilweise bereits in Vergessenheit geraten sind, bekommen bei dieser Veranstaltung eine besondere Bühne. Für musikalische Unterhaltung sorgt ein Ziehorgelspieler. Die Bäuerinnen verwöhnen mit lokalen Köstlichkeiten, wie Krapfen und Schwarzpolenta-Knödel.

Deutschnofen Schloss-Thurn-Straße 2 | Kulturhaus "Nova Teutonica", Deutschnofen, BZ
Kronplatz by Night
0
Art & Culture
Freitag, 12 Juli 2024 17:45-23:00 |

Ihr möchtet einen atemberaubenden Sonnenuntergang über dem Alpenhauptkamm und den Dolomiten bestaunen? Am selben Abend Kultur mit Genuss verbinden? Den Kronplatz bei Nacht entdecken? Dann seid Ihr bei Kronplatz by Night genau richtig! Geöffneter Lift von 17.45 bis 23.00 Uhr (letzte Abfahrt): - Kronplatz 2000 | Reischach - Preis: 20,00€ pro Person inkl. Berg- und Talfahrt und Eintritt in beide Museen (MMM Corones und LUMEN Museum) - Für Kinder unter 8 Jahren kostenlos Geöffnete Museen von 18.00 bis 22.30 Uhr (letzter Eintritt 21.30 Uhr): - LUMEN Museum -MMM Corones Museum Teilnehmende Hütten am 12. Juli: - AlpiNN Food space and Restaurant | Tel. +39 0474 431 072 (nur mit Tischreservierung) - Corones Hütte | Tel. +39 0474 530 264 (nur mit Tischreservierung) - CAI Hütte | Tel. +39 340 619 8106 - Gipfelrestaurant Cima | Tel. +39 377 305 5779

I luoghi e gli incontri. Conversazione con Marco Balzano
0
Art & Culture
Freitag, 12 Juli 2024 21:00-22:30 |

Nato a Milano, dove vive e lavora come insegnante di liceo. Marco Balzano ha esordito nel 2007 con la raccolta di poesie Particolari in controsenso (Lieto Colle, Premio Gozzano). Il suo primo romanzo è Il figlio del figlio (Avagliano 2010, finalista Premio Dessì 2010) tradotto in Germania presso l’editore Kunstmann. A questo primo romanzo ne sono seguiti altri tra cui L’ultimo arrivato (Sellerio, 2014) con il quale vince nel 2015 il premio Campiello e Resto qui (Einaudi, 2018). Nel 2022 è il vincitore del «Premio letterario Friuli-Venezia Giulia. Il racconto dei luoghi e del tempo». Nel 2023 esce per Einaudi, Café Royal. Prenotazione gratuita su www.eventbrite.it o in Biblioteca Civica https://www.eventbrite.it/e/biglietti-i-luoghi-e-gli-incontri-conversazione-con-marco-balzano-918702723577?aff=oddtdtcreator

Pavillon des Fleurs Corso Libertà 39, Merano, BZ
Buchpräsentation: Schwöre, dass du schweigst
0
Art & Culture
Mittwoch, 17 Juli 2024 18:30

Lesung mit Autorin Simone Dark beim Knottnkino hoch über dem Etschtal Treffpunkt: um 18.30 Uhr beim Parkplatz Knottnkino (oberhalb des Hofschanks Eggerhof) in Vöran, von dort aus gemeinsame Wanderung (45 Minuten) zum Knottnkino Mitzubringen: gute Wanderschuhe, Getränk, Stirnlampe Teilnahme kostenlos, Anmeldung online auf hafling.com oder innerhalb 16.00 Uhr des Vortages beim Infobüro Hafling

Knottnkino Knottnkino | Vöraner Straße, Verano, BZ
Buchvorstellung beim Knottnkino mit Autorin Simone Dark
0
Art & Culture
Mittwoch, 17 Juli 2024 18:30

Buchvorstellung mit Simone Dark, Autorin der Bozen Krimis und Südtirol Krimis. Nach der überaus erfolgreichen Autorenlesung beim Knottnkino in Vöran im vergangenen Jahr lädt der Tourismusverein Hafling-Vöran-Meran 2000 im Sommer 2024 zur Neuauflage dieses Veranstaltungskonzepts ein. Krimifans dürfen sich auf die Erfolgsautorin Simone Dark freuen. Die beliebten Verfilmungen der Bozen-Krimis sind die Vorlage für ihre Bücher: Die mittlerweile in Südtirol ansässige Autorin Simone Dark zeichnet literarische Bilder menschlicher Abgründe, verpackt in fesselnde Geschichten. Die wunderbar beschriebenen malerischen Schauplätze in Südtirol stehen im Kontrast zu dunklen Machenschaften und spannenden Handlungssträngen. Gemeinsam mit Herbert wird Simone Dark aus ihren neuesten Werken „Familienehre“ und „Schwöre, dass du schweigst“ lesen und in einen ungezwungenen Dialog mit dem Publikum treten. Zur Autorin Die Autorin Simone Dark ist 1982 geboren und in Breisach am Rhein aufgewachsen. Nach ihrem Studium in der Nähe von Mainz zog es sie nach Südtirol, wo sie bis heute lebt. Bei Edition Raetia veröffentlichte sie 2022 „Die Taten der Opfer“, den ersten Krimi mit Magnabosco und Pasqualina, sowie die beiden Bozen-Krimis „Verspieltes Glück“ und „Vergeltung“. 2023 folgte der zweite Magnabosco-Krimi, „Der König von Tiers“, und der dritte Bozen-Krimi: „Familienehre“, 2024 erscheint „Schwöre, dass du schweigst“, der dritte Fall für das Ermittlerduo Magnabosco und Pasqualina. Programm: Treffpunkt ist um 18.30 Uhr beim Parkplatz Knottnkino (oberhalb des Hofschanks Eggerhof) in Vöran von wo aus wir gemeinsam in 45 Minuten zum Knottnkino wandern. Oben angekommen erleben wir die einzigartige Buchvorstellung, anschließend wandern wir gemeinsam im Laternenlicht (Laternen werden vom Infobüro zur Verfügung gestellt) wieder zurück zum Parkplatz mit Rückkehr um ca. 21.30 Uhr. Preis: kostenlos Anmeldung: online auf hafling.com oder beim Infobüro Hafling innerhalb 16.00 Uhr des Vortages Bei schlechtem Wetter wird die Buchvorstellung in ein Gasthaus verlegt. Bei der Veranstaltung können Foto- und Videoaufnahmen durchgeführt werden, zum Zwecke der Dokumentation und Bewerbung der Veranstaltung und des Gebietes. Die Aufnahmen können auf Webseiten, in sozialen Netzwerken und in den Medien unter Beachtung der Datenschutzvorschriften verwendet und veröffentlicht werden.

Lesung mit Moritz Heger in der Buchhandlung Alte Mühle
0
Art & Culture
Mittwoch, 17 Juli 2024 19:00-20:30 |

"Die eine Naturgewalt, vor der hat uns keiner gewarnt, und dabei ist es die natürlichste, die, die ausnahmslos alle betrifft. Sie heißt einfach - Altern." Moritz Heger Zum Buch „Die Zeit der Zikaden“: Für Alex beginnt der Ruhestand. Doch statt Ruhe plant sie den Aufbruch ins Ungewisse: Mit einem Tinyhouse auf Rädern will sie alles Gewohnte hinter sich lassen. Johann, Mitte fünfzig, sucht den Ausbruch aus einem fragwürdig gewordenen Beruf und einer erkalteten Ehe. Ein ererbtes Steinhaus in Ligurien scheint ein guter Ort dafür zu sein. Alex folgt Johanns Einladung: Zwei nicht mehr junge und sehr verschiedene Menschen wollen an diesem Sehnsuchtsort die nächste Lebensetappe angehen. Der Autor: Moritz Heger, geboren 1971 in Stuttgart, studierte Germanistik, evangelische Theologie und Theaterwissenschaft in Mainz, erhielt 2007 den MDR-Literaturpreis und den zugehörigen Publikumspreis. Neben dem Schreiben arbeitet er als Lehrer an einem Stuttgarter Gymnasium. 2021 erschien sein Debüt beim Diogenes Verlag, ›Aus der Mitte des Sees‹.

Buchhandlung Alte Mühle Meran KG Sparkassenstr. 11a, Merano, BZ
Internationale Konferenz
0
Art & Culture
Donnerstag, 18 Juli 2024
Es gibt Termine vom 18 Juli 2024 bis 20 Juli 2024

Gustav Mahler Research Centre Toblach/Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftsfonds FWF und der Kunstuniversität Graz In deutscher und englischer Sprache Leitung: Tobias Janz (Universität Bonn), Christian Utz (Universität für Musik und darstellende Kunst Graz) Vorträge und Diskussionsbeiträge von Jack Adler-McKean (Manchester), Klaus Aringer (Graz), Jeremy Barham (Surrey), Karol Berger (Stanford), Julian Caskel (Essen), Federico Celestini (Innsbruck), Hermann Danuser (Berlin), Emily Dolan (Providence), Anna Ficarella (Rom/Wien), Anne Holzmüller (Marburg), Tobias Janz (Bonn), Dimitrios Katharopoulos (Graz), Edwin K. C. Li (Hong Kong), Lóránt Péteri (Budapest), Sam Reenan (Miami), Peter Revers (Graz), Fredrica Roos (Uppsala), Robert Samuels (Milton Keynes), Minoru Shimizu (Kyoto), Anna Stoll Knecht (Locarno/Paris), Nikolaus Urbanek (Wien), Sybille Werner (Toblach)

Euregio Kulturzentrum Dolomitenstr. 41, Toblach, BZ
Ergebnisse 1 – 25 von 41

Trag deine Veranstaltungen in den ersten und beliebtesten Veranstaltungskalender Südtirols ein!

BIST DU SCHON REGISTRIERT?

LOGGE DICH EIN

NOCH NICHT?

Verpasse nicht die besten Veranstaltungen in Südtirol!

ABONNIERE UNSEREN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER

Möchtest du deine Events in unserem Magazin veröffentlicht sehen?

ERHALTE EINEN MONATLICHEN HINWEIS ZUM REDAKTIONSSCHLUSS

Möchtest du deine Veranstaltungen oder dein Unternehmen bewerben? Wir sind dein idealer Partner und können maßgeschneiderte Lösungen und Pakete für alle deine Bedürfnisse anbieten.

GEHE ZUR WERBEBEREICH

KONTAKTIERE UNS DIREKT

INSIDE EVENTS & CULTURE

Magazine mensile gratuito di cultura, eventi e manifestazioni in Alto Adige-Südtirol, Trentino e Tirolo.
Testata iscritta al registro stampe del Tribunale di Bolzano al n. 25/2002 del 09.12.2002 | Iscrizione al R.O.C. al n. 12.446.
Editore: InSide Società Cooperativa Sociale ETS | Via Louis Braille, 4 | 39100 Bolzano | 0471 052121 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..